Einrichtung für Kinder

Wissenswerte und worauf man beim Scheuersaugmaschinen kaufen achten sollte

Wenn es um die Hartflächenreinigung in einem Gebäude geht, so kann dieses je nach Nutzung mit einem großen Aufwand verbunden sein. Hier kommt man dann nicht weit mit einem Wischtuch und etwas Reiniger, wenn man den Boden wieder sauber und zum Glänzen bringen möchte. Hier braucht man vielmehr professionelles Reinigungsgerät, wie eine Scheuersaugmaschine. Auf was man hier beim Scheuersaugmaschinen kaufen achten sollte und was für Unterschiede es gibt, zeigen wir nachfolgend im Artikel auf.

Scheuersaugmaschinen kaufen

Scheuersaugmaschinen kaufen: Infos zu den Maschinen

Mit einer Scheuersaugmaschine kann man schnell und einfach einen festen Boden reinigen. Dafür sorgen unter anderem die Bürsten, mit denen die Maschine ausgestattet sind. Doch schaut man sich die Modelle beim Scheuersaugmaschinen kaufen mal genauer an, so wird man hier eine ganze Reihe Unterschiede ausmachen können. So gibt es hier zum Beispiel Handgeführet-, Aufsteh- und Aufsitzmaschinen. Wie man daran erkennen kann, gibt es schon grundlegende Unterschiede. Was für eine Art von Scheuersaugmaschine sich empfiehlt, ist vom Einzelfall abhängig. Hier vor allem von der Größe vom Boden, der mit der Reinigungsmaschine bearbeitet werden soll. Je größer die Fläche ist, umso eher eignet sich zum Beispiel eine Aufsitzmaschine, da diese dann in der Bedienung auch bequemer für das Reinigungspersonal ist. Unterschiede gibt es aber auch beim Reinigungsverfahren. So gibt es hier Modelle über die nur eine trockene Reinigung möglich ist, aber auch eine Kombination. Hierbei ist die Scheuersaugmaschine dann auch mit einem Wassertank ausgestattet, was dann auch eine nasse Reinigung ermöglicht.

Große Unterschiede beim Scheuersaugmaschinen kaufen

Je nach Art der Scheuersaugmaschine, ergeben sich hier auch Größenunterschiede. Und damit verbunden dann auch eine unterschiedliche Anzahl an Bürsten, aber auch eine unterschiedliche Drehzahl, Arbeitsbreite der Bürsten und Flächenleistung. Je nach Modell kann man mit einer Scheuersaugmaschine eine Fläche von bis zu 1720 m² und mehr in der Stunde bearbeiten. Unterschiede gibt es aber auch beim Pressdruck der Bürsten. Dieser liegt je nach Modell zwischen 30 bis 40 Gramm. Das ist gerade je nachdem was für eine Verschmutzung man hat, nicht unwichtig. Da kann es nämlich dann erforderlich sein, dass der Pressdruck der Bürsten möglichst hoch ist. Hier kommt noch ein weiterer Faktor zum Tragen, nämlich die Drehzahl der Bürsten. Diese kann hier je nach Modell auf bis zu 180 Umdrehungen in der Minute kommen. Und letztlich können sich Scheuersagumaschinen beim Scheuersaugmaschinen kaufen auch noch beim Tank unterscheiden. Hier sowohl beim Frischwasser-, als auch beim Schmutzwassertank. In Abhängigkeit vom Modell kann dieser bis zu 25 Liter und mehr aufweisen.

Scheuersaugmaschinen kaufen

Möchte man eine Scheuersaugermaschine anschaffen, so sollte man die Modelle vergleichen. Alleine schon aufgrund der Bandbreite an Unterschieden die es gibt. Zudem sollte man hierbei dann auch noch bedenken, es gibt nicht nur neue Modelle. So bietet sich bei der Anschaffung vielleicht auch ein gebrauchtes Modell an. Diese sind oftmals im Preisvergleich deutlich günstiger als eine Neuanschaffung. Natürlich sollte man hierbei immer aber den technischen Zustand, insbesondere mögliche Mängel beachten. Letztlich sollte man beim Scheuersaugmaschinen kaufen genau hinsehen.

Wissenswerte und worauf man beim Scheuersaugmaschinen kaufen achten sollte
Nach oben scrollen